top of page
  • Dr. Isabella Beckmann

Zähneknirschen


Liebe Eltern, liebe Kinder,


Zähneknirschen kann normal und physiologisch sein. Die bestehende Verzahnung wird durch Knirschen und Pressen aufgelöst, um das Wachstum des Unterkiefers zu ermöglichen. Sobald die neuen Zähne durchbrechen, sollte das Knirschen beendet sein.

Hat Ihr Kind bereits viele bleibende Zähne und knirscht, spricht man von "Bruxismus". Ursachen hierfür können Zahnfehlstellungen oder lang anhaltender negativer Stress sein. Empfehlenswert sind daher entspannende Tätigkeiten vor dem Zubettgehen (z.B. beruhigende Musik hören oder ein Buch lesen). Wird im bleibenden Gebiss weiter geknirscht, besteht das Risiko für eine Kiefergelenksstörung (CMD).


Wir überwachen die Gebissentwicklung Ihres Kindes kieferorthopädisch und beraten Sie gerne.



Dein Smile & Little Smile Team


































































Comments


bottom of page