• Dr. Isabella Beckmann

Fruchtsäfte haben kariogenes Potential

Liebe Eltern, liebe Kinder,


Viele Kinder trinken Fruchtschorle oder gesüßte Getränke an Stelle von Trinkwasser. Diese können ebenfalls Karies verursachen, da sie einerseits Fruchtzucker (Fructose) und andererseits Säuren enthalten.


Besonders zu beachten ist, dass die Getränke oftmals den ganzen Tag getrunken werden als zu einer Mahlzeit, was die kariogene Wirkung verstärkt.

Daher ist zu empfehlen, dass ein Glas Saftschorle zu einer Mahlzeit getrunken werden kann und ansonsten nur Wasser.


Die Gabe von zucker- oder fruchtsafthaltigen Getränken mit einer Nuckelflasche im Kleinkindalter stellt ein Risiko für die Entstehung von Karies dar. Es kann Nuckelflaschenkaries („early childhood caries“) entstehen. Das Trinken von solchen zucker- oder fruchtsafthaltigen Getränken tagsüber und während der Nacht kann zur Angewohnheit für Kleinkinder werden. Vor allem ist der Kontakt mit dem Inhalt der Flasche besonders lang. Dies beschleunigt die Entstehung von Karies


Sprechen Sie uns bei Fragen gerne an.


BIld: <a href='https://de.freepik.com/fotos/menschen'>Menschen Foto erstellt von lookstudio - de.freepik.com</a>



Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!


Ihr Little-Smile Team

















Little Smile

Kinderzahnheilkunde

Badstraße 2, 77871 Renchen

 Termine: 07843-84500

Di: 14:00 - 18:00 Uhr

Mi: 12:00 - 18:00 Uhr

Fr:   9:00 - 18:00 Uhr

Smile Renchen.png

SMILE, unsere Praxis für Erwachsene

  • Facebook
  • Instagram - Schwarzer Kreis
Logo Q13